FÜR REDAKTIONEN - STIFTUNG MUSEUM AUTOVISION - DIE TECHNOLOGIEARENA

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

FÜR REDAKTIONEN

PRESSE / MEDIEN

Die nachfolgenden Pressetexte und Bilder sind als PDF-Dateien eingestellt. Falls Bilddateien in anderen Dateiformaten oder Auflösungen benötigt werden, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Kommunikations- und Presseabteilung.

Das Museum AUTOVISION sucht „Erfinder-Finder“
Museums-Rallye gegen Langeweile
Dem Stiftungsziel folgend, junge Menschen für Technik zu begeistern, hat das Team der AUTOVISION daher eine interessante, die 5 Ausstellungsbereiche begleitende Museums-Rallye konzipiert, welche ab sofort alle in der Sommerferienzeit bis einschließlich 14. September kostenlos an der Museumskasse erhältlich ist.

Pressemappe zum Herunterladen  (PDF)    

Einzelbild download (JPG) :
01 Erfinderfinder   02 Erfinderfinder




Über 100 Oldtimer und über 1.000 Besucher bei Museumstag
Bereits zum elften mal lud man, traditionell an Fronleichnam, in der Stiftung Museum AUTOVISION die Bevölkerung aus nah und fern zum Tag der offen Tür bei freiem Eintritt ein. Wie in jedem Jahr wurden neben den fünf Ausstellungsbereiche im Museumsgebäude dem Besucher zahlreiche Attraktionen im Außenbereich geboten.
Pressemappe zum Herunterladen (PDF)    

Einzelbild download (JPG) :
01 indoor       03 outdoor
02 outdoor     04 outdoor
  



Tag der offenen Tür 2014

Auch in diesem Jahr findet traditionell am Fronleichnamstag, der in diesem Jahr auf den 19. Juni fällt,  im Museum AUTOVISION ein Tag der offenen Tür statt. Bei freiem Eintritt können die Besucher in der Zeit von 10:00-17:00 Uhr Attraktionen aus drei Jahrhunderten Automobilität in den Ausstellungshallen bestaunen.

Pressemappe zum Herunterladen (PDF)    

Einzelbild download (JPG) :
01 indoor   
02 outdoor  
  



Alle 17 Erfinder bleiben für immer!

Die im Oktober 2013 gestartete Sonderaussstellung "Meilensteine der Automobilität" wird aufgrund der positiven Resonanz ab sofort fester Bestandteil der 5 Dauerausstellungsbereiche. Die Zeitreise durch die Automobilitätsgeschichte erfährt somit im Museum AUTOVISION eine weitere didaktische Aufwertung. Besonders die uns besuchenden Schulklassen aber auch viele Individualbesucher sind von dieser Ergänzung begeistert.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)

Bildermappe zum Herunterladen  (PDF)    

Einzelbild download (JPG) :
01 (Dunlop)     
02 (Benz)     
03 (Perry)     
04 (Diesel)


Erfinder bleiben für immer!

Die im Oktober 2013 gestartete Sonderaussstellung "Meilensteine der Automobilität" wird aufgrund der positiven Resonanz ab sofort fester Bestandteil der 5 Dauerausstellungsbereiche. Die Zeitreise durch die Automobilitätsgeschichte erfährt somit im Museum AUTOVISION eine weitere didaktische Aufwertung. Besonders die uns besuchenden Schulklassen aber auch viele Individualbesucher sind von dieser Ergänzung begeistert.
Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)    Einzelbild download:  01     02     03     04


Seit 115 Jahren über 100 km/h schnell

Camille Jenatzy knackte erstmals 1899 die magische Geschwindigkeitsmarke von 100 km/h. Sein eigens dafür gebautes Elektrofahrzeug "La Jamais Contente" ist Teil der bis Ende Mai verlängerten Sonderausstellung "Meilensteine der Automobilität" im Museum AUTOVISION.
Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Sonderausstellung Meilensteine der Automobilität

An 17 Stationen kann man Erfinder in Lebensgröße  rund um die Automobilität mitsamt ihren Erfindungen in den Ausstellungen der AUTOVISION sehen. Begleitet wird die Sonderausstellung durch Bild- und Textdisplays sowie Videos zum Thema.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Tag der offenen Tür 2013 sprengte alle Rekorde

Über 3.500 Besucher bei Cars and Stars

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Rostiges Juwel aus Schlumpf-Sammlung

Das Museum AUTOVISION erwarb eines der letzten unangetasteten Bugatti T 57 Kompressor aus der berühmten Schlumpf-Reserve Sammlung

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Sammlung auf über 200 Fahrzeuge und Motoren gewachsen

Gerade noch rechtzeitig im ausgehenden zehnten Jubiläumsjahr sind ab sofort in den Ausstellungshallen des Museum AUTOVISION zwei weitere, ganz besondere Leckerbissen der Mobilitätsgeschichte zu sehen.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


AUTOVISION macht seit 10 Jahren Schule

Ausbau der T
echnologie-Arena soll weiter Ingenieurmangel begegnen

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Erstes Elektroauto der Welt fährt wieder

Etwa ein Jahr recherchierte und konstruierte man unter der Leitung von Horst Schultz im Museum AUTOVISION, bis das erste Elektroauto der Welt neu zum Leben erweckt wurde.
Ab sofort kann die ganze Welt wieder die Möglichkeiten der automobilen Fortbewegung vor 130 Jahren in Realität erleben – die es also schon fünf Jahre vor der eigentlichen Erfindung des Automobils von Carl Benz gab – und das sogar noch wesentlich komfortabler und fast geräuschlos.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)   

Worlds First Electric Car (engl.)

la premiere voiture electrique (france)

Bilder zum Herunterladen  (PDF)

Rollup dreisprachig (PDF)


Cars and Stars übertraf alle Erwartungen

Tag der offenen Tür am Fronleichnamstag lockte weit über 2.000 Besucher

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Cars and Stars am 23. Juni 2011

Viel versprechendes Programm beim Tag der offenen Tür am Fronleichnamstag

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


125 Jahre Automobil - 200 Jahre Automobilität

Das Museum AUTOVISION zeigt automobile Zeitreise von 1817-2017

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Sonderausstellung HISTORISCHE HUBRAUMGIGANTEN

Das Museum AUTOVISION zeigt die Königsklasse der Rennwagen vor 100 Jahren in
neuer Sonderausstellung

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


125 Jahre Automobil
...mit Verbrennungsmotor...

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Ziel auch ohne Zieleinfahrt erreicht

Erstmals fuhr NSU Fahrzeug beim ältesten Autorennen der Welt mit.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Das Museum AUTOVISION ist startbereit für weltgrößtes Oldtimerrennen

Nun ist es offiziell: Zum ersten Mal geht ein Fahrzeug der Marke NSU, das NSU-Motordreirad aus dem Jahre 1904, beim legendären „London To Brighton Veteran Car Run“ mit der Nummer 387 an den Start.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Weltgrößte NSU-Sammlung bekommt spektakulären Zuwachs

Das erste NSU-Motordreirad mit Lenkrad aus dem Jahre 1904 ist ab sofort in der AUTOVISION zu sehen. Nicht nur, dass es das erste NSU-Fahrzeug mit Lenkrad überhaupt war. Auch das „Herz“ des Fahrzeuges, ein wasser-gekühlter 1-Zylinder-Motor, hatte 1904 Premiere.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)

Orginal-Zeichnungen 1904 (PDF)

Mit 700 bar Wasserstofftank und Elektromotor weltweit im Einsatz

Es sieht weder aus wie ein futuristisches Hightech - Auto, noch lassen die Bedienelemente im Cockpit auf außergewöhnliche Technik schließen. Dennoch:
Was hier neu in der Ausstellung „Mobilität der Zukunft“ des Museum AUTOVISION zu sehen ist, hat nur die Hülle eines konventionellen Automobils, genauer gesagt, die eines GM Opel Zafira.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Europas Rollerfahrer verschlafen Elektromobilität

Dass auf deutschen Strassen noch nicht sehr viele Elektroautos unterwegs sind, ist wohl auf den relativ hohen Anschaffungspreis und die geringen Reichweiten der aktuellen rein batterieelektrischen Modelle zurückzuführen. Unverständlich ist für Elektroingenieur Horst Schultz jedoch, dass bei den Zweirädern noch immer auf die beliebten Mofa- und Mopedroller mit Luft verpestenden Zwei- oder Viertakt-Verbrennungsmotoren zurückgegriffen wird.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Tag der offenen Tür 2010 war voller Erfolg

Fast 1.500 Besucher fanden den Weg zu Cars & Stars nach Altlußheim

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Erstes Auto der Welt im Museum AUTOVISION

Horst Schultz, Eigentümer der AUTOVISION, freut sich ganz besonders, dem Besucher ab sofort den als erstes Automobil der Welt geltenden Patentmotorwagen (1886) von Carl Benz präsentieren zu können.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Autovision schon seit sieben Jahren unter Strom

Die IAA in Frankfurt hat einen wahrhaften Boom an Pressemitteilungen auf eine ganz neue Zukunft der Elektro-Automobilität entfacht. Es vergeht kein Tag, an dem man nicht von allen Medien darüber informiert wird, dass das Automobil der Zukunft elektrisch werde. Dies freut die Leitung des sich in Altlußheim bei Hockenheim befindlichen Museum AUTO-VISION natürlich, da hier einmalig in Europa nunmehr seit 7 Jahren die Chancen und Möglichkeiten der mobilen Zukunft in Dauerausstellungen didaktisch gezeigt werden.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Benz und Benzin kamen erst später

AUTOVISION zeigt als erstes Museum Mut zur Ausstellung der wirklichen Anfänge automobiler Antriebssysteme

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Ein motorisiertes Wirtschaftswunder

Die Entwicklungsstufen der Motorisierung nach dem zweiten Weltkrieg mit all ihren Modeerscheinungen werden ab sofort in einer durch zahlreiche Illustrationen und Filmdokumente begleiteten Fahrzeugausstellung anhand der Marke NSU beispielhaft im Museum AUTOVISION in Altlußheim gezeigt. Die Ausstellung vermittelt gleichsam den Charme und Zeitgeist aber auch die ständigen technischen Neuerungen rund um die Neckarsulmer Motorenwerke in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg hineinreichend bis in die frühen 1970er Jahre.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Ein Prinzenherz schreibt Geschichte

Der NSU TT-Motor und seine Derivate

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


ALF steht vor Vollendung

Ganz neu zu bestaunen ist ab sofort ein historisches Fahrzeug der besonderen Art: Der aus dem Jahre 1917 stammende „American La France“ – liebevoll auch kurz als „ALF“ bezeichnet - wurde damals in den USA hauptsächlich als „Fire Engine“ (Feuerwehr-Fahrzeug) genutzt.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Hollywood und das Elektroauto

Das Museum AUTOVISION zeigt eines der letzten GM / EV1. Lediglich 3 Fahrzeuge, welche späteren Ausstellungszwecken dienen sollen, wurden von der GM-Verschrottungsaktion verschont. Eines dieser spektakulären Fahrzeuge steht nun - begleitet von einer Videoshow mit Ausschnitten des berühmten Dokumentarfilms - erstmalig in Europa im Ausstellungsbereich „Mobilität der Zukunft“ des Museum AUTOVISION. Dort werden noch weitere Exponate und vieles Wissenswerte zum zwar nicht ganz neuen aber derzeit hochaktuellen Thema „Elektrofahrzeuge“ gezeigt.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Völlig anderes Hybrid-Konzept

Opel Twin mit tauschbaren Antriebsmodulen.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


AUTOVISION macht Schule

Besonders Schulklassen, für die eigens donnerstags und freitags ein Team für Klassenführungen bereit steht, können sich in der AUTOVISION die komplette Fahrzeuggeschichte bis hin zur Zukunft der Mobilität in einer faszinierenden Zeitreise verinnerlichen. Gleichzeitig stehen über 80 Lernmodelle in der „Science-Arena“ bereit. Hier können durch haptisches Lernen mechanische Abläufe im Automobil wie z. B. Getriebe oder Motoren in der Abteilung „Automobilia“, aber auch naturwissenschaftliche Versuche in den Abteilungen „Physik kompakt“ und „Einstein kompakt“ durchgeführt werden.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Das erste Serienmotorrad der Welt

Hildebrand & Wolfmüller in Dauerausstellung der AUTOVISION

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Die Kinderstube der Mobilität

Das Museum AUTOVISION zeigt ab sofort in seiner neuen Ausstellung „die Kinderstube der Mobilität“ Kinderfahrzeuge der letzten 120 Jahre bis heute. Es werden typische Beispiele aus 12 Jahrzehnten gezeigt, beginnend beim dreirädrigen Holzpferd, welches die Jahre um 1880 symbolisiert, bis hin zum modernen, Benzin betriebenen Mini-Motorrad (Pocketbike) unserer Zeit. Begleitet wird die Ausstellung von kurzweiligen filmischen Impressionen und Bildern, die so manchen „rollenden Kindertraum“ lebendig werden lassen.

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Elektromobile

Das Museum AUTOVISION zeigt die Anfänge und Aussichten der Elektrofahrzeuge


Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


Mobilität der Zukunft

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


50 Jahre Wankelmotor

Pressetext zum Herunterladen (PDF)  

Bilder zum Herunterladen  (PDF)


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü